Jahreshauptversammlung findet großes Interesse

Zahlreiche Mitglieder waren am 08. Oktober der Einladung zur JHV in die Mehrzweckhalle in Nesse gefolgt.

Zunächst begrüßte Frank Drop, 1. Vorsitzender, seine Gäste. Die Corona Pandemie hat uns alle in den letzten 1 ½ Jahren sehr stark beeinflusst. Die eine oder andere Abteilung konnte bislang noch gar nicht wieder starten oder beginnt gerade erst wieder mit Wettbewerben. Den Jahresbericht 2020 mussten wir leider absagen.

Nach dem Gedenken an die Verstorbenen berichtete er aus den Abteilungen.

Besonders stolz ist Frank Drop auf die Übungsleiter*innen. Für sie war es eine besondere Herausforderung, sich mit unseren Mitgliedern zu arrangieren. Ein Online-Sportangebot wurde mit teils sehr kreativen Ideen entwickelt. Hier sind wir der Jugendpflege sehr dankbar für die starke Unterstützung und das technische Know-how. Das Online-Training war offen für Mitglieder und Nichtmitglieder, was sich jetzt erfreulicherweise mit starkem Zulauf beim Präsenztraining auswirkt.

Ein selbst gedrehtes Video für einen Wettbewerb „GEMEINSAM GEGEN EINSAM!“ wurde an diesem Abend gezeigt. Die Aktion hat einmal mehr den starken Zusammenhalt des Vereins gezeigt.

Frank berichtete über die erschwerten Bedingungen, unter denen das Sportangebot langsam wieder Fahrt aufnimmt. Hygienekonzepte, Sanierung des Kreissportplatzes, um nur einige Hindernisse zu nennen. Trotz allem haben unsere Sportler bereits wieder beachtliche Erfolge verbuchen können.

Neue Sportangebote wurden vorgestellt. Für Yoga, Bodyfit und DrumsAlive haben wir wieder Übungsleiter*innen gewinnen können. Der Schwimmunterricht für Kinder ist mit einer langen Warteliste seit Kurzem wieder möglich. Wir suchen aber dringend eine weitere Kraft zur Unterstützung. Der Lauftreff ist wieder aktiv. Neu ist ein Spazierangebot mit kleinen sportlichen Aktivitäten und Gehirnjogging. 3000 Schritte für die Gesundheit. Am 16. Oktober gibt es noch einen Sportabzeichen-Tag.

Der 1. Vorsitzende berichtete von der neuen Sportanlage der Gemeinde Loxstedt. Diese wächst in rasantem Tempo. Geschäftsstelle, Gastronomie, Sportstudio, Kunstrasenplatz sind schon erkennbar.

Das Thema Digitalisierung wurde in der Pandemie Situation ausgenutzt. Wir haben ein neues Programm für die Buchhaltungs- und Mitgliederverwaltung angeschafft. Eine neue Homepage wurde in Zusammenarbeit mit der ortsansässigen Firma Ideler entwickelt und der „verstaubte“ Instagram Account des TV Loxstedt aufgepeppt. Seitdem ist die Zahl der Likes und Follower blitzartig in die Höhe geschossen. Die TV-Info wird weiterhin mit einer Auflage von 1000 Stück als Printmedium gehalten, wenn auch schon eine digitale Ausgabe auf unserer Homepage erscheint.

Ein großer Dank ging an die Übungsleiter*innen. Dennoch fehlen weitere Kräfte in diversen Bereichen, die uns unterstützen. Die Besetzung der Ehrenämter ist ein großes Problem, auch bei der Vorstandsarbeit. Wir werden Personal zur Sicherstellung des Betriebes der neuen Sportanlage benötigen. Für Pflege, Unterhaltung etc. benötigen wir Unterstützung. Sollte jemand Interesse haben, Teil unserer Gemeinschaft zu werden, bitte beim Vorstand oder in der Geschäftsstelle melden. Oder eine E-Mail an info@tv-loxstedt.de senden.

Folgende Mitglieder wurden für ihre langjährige Treue geehrt:

25 Jahre Mitgliedschaft – Auszeichnung mit der Silbernadel
Helmut Aufderheide, Joshua Block, Joachim Ehlers, Gabriele Klemme, Ansgar und Sigrid Nierling, Detlef Schwarz.

40 Jahre Mitgliedschaft – Auszeichnung mit der Goldnadel
Christine, Gerd und Martin Löffelmacher, Ilse Müller, Meike Peter, Heino Suhr, Wolfgang Wetjen.

Ehrenmitgliedschaft für 50 Jahre Mitgliedschaft
Eilert Laverentz, Ralf Liebegut, Käthe Stumm, Norbert Teute.

70 Jahre Mitgliedschaft
Jürgen Kanthack, Werner Kraus.

Es folgte der Bericht der Kassenwartin.

Zunächst machte Christine Tietjen deutlich, dass Ansgar Nierling in den 17 Jahren seiner Amtszeit Enormes vollbracht hat und es kaum zu leisten ist. Sie schilderte eine gesunde Finanzlage. Das Konto weist einen Überschuss aus, der auch den Corona bedingten geringeren Ausgaben im Übungsleiterbereich zuzuschreiben ist, und den wir u. a. nutzen möchten, unser motiviertes, gut ausgebildetes Übungsleiter-Team entsprechend zu honorieren.
Die Kassenprüfung ergab keine Beanstandungen, sodass Jens Tambor die Ordnungsmäßigkeit der Kassenführung bestätigte. Die Entlastung des Vorstandes wurde damit einstimmig erteilt.

Der Vorstand dankte Christine für das erschwerte erste Jahr als Kassenwartin mit einem Blumenstrauß, den sie selbstlos an Heike für die großartige Unterstützung bei der Mitgliederverwaltung und Buchhaltung weiterreichte.
Christine kündigte aus persönlichen Gründen nach ihrer Amtszeit im März 2023 ihren Rücktritt an. Ein Appell an alle: Wir suchen einen fachlich kompetenten Nachfolger!

Neuwahlen 2. und 3. Vorsitzende: Claudia und Kirsten wurden beide einstimmig für weitere 3 Jahre von den Mitgliedern wiedergewählt.
Für den Ehrenrat wurden Birgit und Heino beide in ihrem Amt erneut bestätigt.
Alle Abteilungen wurden von Abteilungsleitern/-leiterinnen besetzt und ebenfalls in ihrem Amt bestätigt.

Die nächste JHV findet am 4. März 2022 statt.